Autor-Archiv: Dominik Storr

Landratsamt Traunstein nimmt Rechte von Jagdgegnern nicht ernst: Erster gerichtlicher Eilantrag nach der Gesetzesnovellierung beim Verwaltungsgericht München eingereicht

Obwohl ein Ehepaar aus Bayern, das die Jagd aus ethischen Gründen strikt ablehnt, seinen Antrag auf jagdrechtliche Befriedung der gemeinsamen Grundflächen nach § 6a BJagdG bereits im Sommer 2014 gestellt hatte, steht eine Entscheidung durch das Landratsamt Traunstein bis heute … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Alle Beiträge, Jagd, Jagdzwang ade, Natur & Tiere | Kommentare deaktiviert für Landratsamt Traunstein nimmt Rechte von Jagdgegnern nicht ernst: Erster gerichtlicher Eilantrag nach der Gesetzesnovellierung beim Verwaltungsgericht München eingereicht

Erfreulicher Zwischenerfolg für zwei Zwangsmitglieder gegen ihre Industrie- und Handelskammer: Oberverwaltungsgericht des Landes Nordrhein-Westfalen lässt Berufungen zu

Erfreulicher Zwischenerfolg für zwei Zwangsmitglieder, die gegen die Beitragsbescheide ihrer Industrie- und Handelskammer (IHK) klagen: Das Oberverwaltungsgericht des Landes Nordrhein-Westfalen hat mit Beschlüssen vom 24.01.2017 zwei Berufungen meiner Mandanten gegen Urteile der Vorinstanz (VG Minden) zugelassen (OVG Münster, Beschluss vom … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Alle Beiträge, IHK-Zwang ade | Kommentare deaktiviert für Erfreulicher Zwischenerfolg für zwei Zwangsmitglieder gegen ihre Industrie- und Handelskammer: Oberverwaltungsgericht des Landes Nordrhein-Westfalen lässt Berufungen zu

Tierschützerin gewinnt Kampf gegen Zwangsjagd: Erster Erfolg von Jagdgegnern vor Lüneburger Gericht

Nachfolgend ein Zeitungsartikel von heute über den gestrigen Erfolg einer Jagdgegnerin vor dem Verwaltungsgericht Lüneburg: Für Jäger tabu: Tierschützerin gewinnt Kampf gegen Zwangsjagd Lüneburg. Sieg für die Jagdgegnerin Susanne Ihden: Der Landkreis Lüneburg muss ihr Grundstück zur jagdfreien Zone erklären, … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Alle Beiträge, Jagd, Jagdzwang ade, Natur & Tiere | Kommentare deaktiviert für Tierschützerin gewinnt Kampf gegen Zwangsjagd: Erster Erfolg von Jagdgegnern vor Lüneburger Gericht

Austritt aus der Jagdgenossenschaft: Verwaltungsgericht Lüneburg gibt Jagdgegnerin Recht

Mit brandaktuellem Urteil vom heutigen Tag gab das Verwaltungsgericht Lüneburg einer Jagdgegnerin, welche die Jäger von ihren Grundflächen verbannen möchte, Recht (VG Lüneburg, Urteil vom 23.01.2017 – 5 A 227/16). Diese hatte nach der neuen Vorschrift des § 6a BJagdG … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Alle Beiträge, Jagdzwang ade, Natur & Tiere | Kommentare deaktiviert für Austritt aus der Jagdgenossenschaft: Verwaltungsgericht Lüneburg gibt Jagdgegnerin Recht

„Dem Einsatz für das Gute folgt der Rufmord auf dem Fuß“

„Dem Einsatz für das Gute folgt der Rufmord auf dem Fuß“. Diese nette Botschaft erhielt ich jüngst. Und siehe da, diese Drohung ist prompt umgesetzt worden. So ist in meiner Heimatstadt am 19.12.2016 ein Zeitungsartikel erschienen, der – zumindest aus … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Frei oder Maurer? | Kommentare deaktiviert für „Dem Einsatz für das Gute folgt der Rufmord auf dem Fuß“

Zwangsmitglied gewinnt gegen seine Industrie-und Handelskammer: Verwaltungsgerichtshof des Landes Baden-Württemberg hebt den Beitragsbescheid der IHK Ostwürttemberg in einem Berufungsverfahren auf

Es ist geschafft: Mit Urteil vom 02.11.2016, mir zugestellt am 14.12.2016, hebt der Verwaltungsgerichtshof des Landes Baden-Württemberg den Beitragsbescheid der Industrie- und Handelskammer Ostwürttemberg in einem Berufungsverfahren auf (Aktenzeichen 6 S 1261/14). Das von mir vertretene Zwangsmitglied hatte sich somit … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Alle Beiträge, IHK-Zwang ade | Kommentare deaktiviert für Zwangsmitglied gewinnt gegen seine Industrie-und Handelskammer: Verwaltungsgerichtshof des Landes Baden-Württemberg hebt den Beitragsbescheid der IHK Ostwürttemberg in einem Berufungsverfahren auf

Googeln Sie einmal den Begriff „Gang-Stalking“ bzw. „Gangstalking“

Im angelsächsischen Sprachraum hat der „Psycho-Terror“ durch Freimaurer- u. sonstige Logen bereits einen Namen erhalten. Man spricht insoweit von „Gang-Stalking“ bzw. „Gangstalking“. In Deutschland ist dieses Thema natürlich (noch) ein Tabu, weil dies ein tief verborgenes Geheimnis bleiben soll, indem … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Frei oder Maurer? | Kommentare deaktiviert für Googeln Sie einmal den Begriff „Gang-Stalking“ bzw. „Gangstalking“

доплестись обход молокоохладитель торопкий – und andere „Freundlichkeiten“

Nett, oder? Mein Formular für Mandatsanfragen wird neuerdings – neben den subtilen Drohungen – auch dazu genutzt, mir Buchstabensalat wie z.B. diesen zukommen zu lassen: перепеть альграфия обобществиться подотчетность оружейник вплескивать Nett finde ich auch, wenn Psychos mir abends auf … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Frei oder Maurer? | Kommentare deaktiviert für доплестись обход молокоохладитель торопкий – und andere „Freundlichkeiten“

Am häufigsten gestellte Frage: Wann entscheidet das Bundesverfassungsgericht über den IHK-Zwang?

Mich erreicht immer wieder die Frage, wann das Bundesverfassungsgericht über die von meinen Mandanten gegen den IHK-Zwang eingelegten Verfassungsbeschwerden entscheiden wird. Das ist eine gute Frage. Das Bundesverfassungsgericht beabsichtigte nämlich laut eigener Homepage eine Entscheidung im Jahr 2015 treffen zu … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Alle Beiträge, IHK-Zwang ade | Kommentare deaktiviert für Am häufigsten gestellte Frage: Wann entscheidet das Bundesverfassungsgericht über den IHK-Zwang?