Kategorien-Archiv: Jagdzwang ade

Jagdzwang ade: Urteil des Verwaltungsgerichts Lüneburg vom 23.01.2017 veröffentlicht

Das Urteil des Verwaltungsgerichts Lüneburg vom 23.01.2017 (5 A 227/16), mit dem der Landkreis Lüneburg verpflichtet wurde, die Flächen meiner Mandantschaft nach § 6a BJagdG zur jagdfreien Zone zu erklären, wurde in der Zwischenzeit veröffentlicht: www.rechtsprechung.niedersachsen.de/jportal/portal/page/bsndprod.psml?doc.id=MWRE170004628&st=null&showdoccase=1 Lesen Sie hierzu auch: … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Alle Beiträge, Jagd, Jagdzwang ade, Natur & Tiere | Kommentare deaktiviert für Jagdzwang ade: Urteil des Verwaltungsgerichts Lüneburg vom 23.01.2017 veröffentlicht

Landratsamt Traunstein nimmt Rechte von Jagdgegnern nicht ernst: Erster gerichtlicher Eilantrag nach der Gesetzesnovellierung beim Verwaltungsgericht München eingereicht

Obwohl ein Ehepaar aus Bayern, das die Jagd aus ethischen Gründen strikt ablehnt, seinen Antrag auf jagdrechtliche Befriedung der gemeinsamen Grundflächen nach § 6a BJagdG bereits im Sommer 2014 gestellt hatte, steht eine Entscheidung durch das Landratsamt Traunstein bis heute … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Alle Beiträge, Jagd, Jagdzwang ade, Natur & Tiere | Kommentare deaktiviert für Landratsamt Traunstein nimmt Rechte von Jagdgegnern nicht ernst: Erster gerichtlicher Eilantrag nach der Gesetzesnovellierung beim Verwaltungsgericht München eingereicht

Tierschützerin gewinnt Kampf gegen Zwangsjagd: Erster Erfolg von Jagdgegnern vor Lüneburger Gericht

Nachfolgend ein Zeitungsartikel von heute über den gestrigen Erfolg einer Jagdgegnerin vor dem Verwaltungsgericht Lüneburg: Für Jäger tabu: Tierschützerin gewinnt Kampf gegen Zwangsjagd Lüneburg. Sieg für die Jagdgegnerin Susanne Ihden: Der Landkreis Lüneburg muss ihr Grundstück zur jagdfreien Zone erklären, … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Alle Beiträge, Jagd, Jagdzwang ade, Natur & Tiere | Kommentare deaktiviert für Tierschützerin gewinnt Kampf gegen Zwangsjagd: Erster Erfolg von Jagdgegnern vor Lüneburger Gericht

Austritt aus der Jagdgenossenschaft: Verwaltungsgericht Lüneburg gibt Jagdgegnerin Recht

Mit brandaktuellem Urteil vom heutigen Tag gab das Verwaltungsgericht Lüneburg einer Jagdgegnerin, welche die Jäger von ihren Grundflächen verbannen möchte, Recht (VG Lüneburg, Urteil vom 23.01.2017 – 5 A 227/16). Diese hatte nach der neuen Vorschrift des § 6a BJagdG … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Alle Beiträge, Jagdzwang ade, Natur & Tiere | Kommentare deaktiviert für Austritt aus der Jagdgenossenschaft: Verwaltungsgericht Lüneburg gibt Jagdgegnerin Recht

„Krieg ums Jagen“ ist beendet: Jagdgegnerin gewinnt und Jäger verlieren

Ein jahrelanger Rechtsstreit, den die Zeitung Die Rheinpfalz als „Krieg ums Jagen“ bezeichnete, ist zu Ende gegangen. Nachdem meine Mandantin, eine entschiedene Jagdgegnerin, Erfolg mit ihrem Antrag hatte, und ihre zahlreichen Grundstücke im Außenbereich nach der neuen Vorschrift des § … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Alle Beiträge, Jagd, Jagdzwang ade, Natur & Tiere | Kommentare deaktiviert für „Krieg ums Jagen“ ist beendet: Jagdgegnerin gewinnt und Jäger verlieren

Zwangsmitgliedschaft in der Jagdgenossenschaft: Verwaltungsgericht Arnsberg gibt Jagdgegnern und Jägern „Recht“ – Berufung wird zugelassen

Während die Verwaltungsgerichte Münster und Minden in ihren Urteilen kurzen Prozess mit den Jägern machten und das neue Gesetz (§ 6a BJagdG) so auslegten, wie es gedacht ist, machte das Verwaltungsgericht Arnsberg von Anfang an deutlich, dass es an einem … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Alle Beiträge, Jagd, Jagdzwang ade, Natur & Tiere | Kommentare deaktiviert für Zwangsmitgliedschaft in der Jagdgenossenschaft: Verwaltungsgericht Arnsberg gibt Jagdgegnern und Jägern „Recht“ – Berufung wird zugelassen

Die Rheinpfalz: „Der Krieg ums Jagen geht weiter“

Nachdem meine Mandantin, die eine entschiedene Jagdgegnerin ist, Erfolg mit ihrem Antrag hatte und ihre Grundstücke nach der neuen Vorschrift des § 6a BJagdG vom Kreis Kusel jagdfrei gestellt wurden, hat sowohl die Landwirtschaftskammer als auch die betroffene Jagdgenossenschaft Widerspruch … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Alle Beiträge, Jagd, Jagdzwang ade, Natur & Tiere | Kommentare deaktiviert für Die Rheinpfalz: „Der Krieg ums Jagen geht weiter“

Erste Gerichtsurteile zugunsten von Jagdgegnern zeigen Wirkung: Immer mehr Behörden stellen Grundstücke von Jagdgegnern jagdfrei

Die ersten, von meinen Mandanten erstrittenen Gerichtsurteile zugunsten von Jagdgegnern nach der Änderung des Bundesjagdgesetzes (BJagdG) entfalten offenbar Wirkung. So wohl geschehen im Landkreis Minden-Lübbecke, der jüngst die zahlreichen Flächen eines Landwirtes und die eines anderen Grundstückseigentümers antragsgemäß nach § … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Alle Beiträge, Jagd, Jagdzwang ade, Natur & Tiere | Kommentare deaktiviert für Erste Gerichtsurteile zugunsten von Jagdgegnern zeigen Wirkung: Immer mehr Behörden stellen Grundstücke von Jagdgegnern jagdfrei

Mindener Tageblatt: „Landwirt darf Jagd auf seinem Grundstück verbieten“

Das Mindener Tageblatt berichtet heute über den Erfolg meines Mandanten vor dem Verwaltungsgericht Minden in Sachen „Zwangsbejagung ade“. Lesen Sie mehr [hier]. Lesen Sie hierzu auch: Austritt aus der Jagdgenossenschaft: Verwaltungsgericht Minden gibt Landwirt und Jagdgegner Recht Austritt aus der … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Alle Beiträge, Jagd, Jagdzwang ade, Natur & Tiere | Kommentare deaktiviert für Mindener Tageblatt: „Landwirt darf Jagd auf seinem Grundstück verbieten“

Austritt aus der Jagdgenossenschaft: Verwaltungsgericht Minden gibt Landwirt und Jagdgegner Recht

Nachdem bereits das Verwaltungsgericht Münster mit einem der ersten Urteile eines deutschen Verwaltungsgerichts seit Änderung des Bundesjagdgesetzes im Jahr 2013 einer Jagdgegnerin, welche die Jäger von ihren Grundflächen verbannen möchte, Recht gab (das Urteil ist inzwischen rechtskräftig), entschied nun auch … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Alle Beiträge, Jagd, Jagdzwang ade, Natur & Tiere | Kommentare deaktiviert für Austritt aus der Jagdgenossenschaft: Verwaltungsgericht Minden gibt Landwirt und Jagdgegner Recht

NDR: Sind jagdfreie Zonen in Niedersachsen unerwünscht?

Sehen Sie hier einen Beitrag vom NDR über den Fall einer Mandantin. Tatsächlich ist es so, dass vor allem in Niedersachsen entsprechende Anträge von Grundstückseigentümern auf jagdrechtliche Befriedung ihrer Grundstücke (§ 6a BJagdG) in der Regel abgelehnt werden. Wohl weil … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Alle Beiträge, Jagd, Jagdzwang ade | Kommentare deaktiviert für NDR: Sind jagdfreie Zonen in Niedersachsen unerwünscht?

Pressemitteilung: Jagdgegner möchte Jäger von seinen Grundstücken verbannen und zieht vor Gericht – Mündliche Verhandlung vor dem VG Düsseldorf am 16.12.2015, 9.30 Uhr

– Pressemitteilung – Jagdgegner möchte Jäger von seinen Grundstücken verbannen und zieht vor Gericht – Mündliche Verhandlung vor dem VG Düsseldorf am 16.12.2015, 9.30 Uhr Seit Jahren wehren sich Grundeigentümer in Deutschland vor Gericht, weil sie nicht wollen, dass auf … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Alle Beiträge, Jagd, Jagdzwang ade | Kommentare deaktiviert für Pressemitteilung: Jagdgegner möchte Jäger von seinen Grundstücken verbannen und zieht vor Gericht – Mündliche Verhandlung vor dem VG Düsseldorf am 16.12.2015, 9.30 Uhr

Austritt aus der Jagdgenossenschaft: Verwaltungsgericht Münster gibt Jagdgegnerin Recht

Eines der ersten Urteile eines deutschen Verwaltungsgerichts seit Änderung des Bundesjagdgesetzes im Jahr 2013 gibt einer Jagdgegnerin, welche die Jäger von ihren Grundflächen verbannen will, Recht. Diese hatte nach der neuen Vorschrift des § 6a BJagdG beim Kreis Steinfurt beantragt, … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Alle Beiträge, Jagd, Jagdzwang ade, Natur & Tiere | Kommentare deaktiviert für Austritt aus der Jagdgenossenschaft: Verwaltungsgericht Münster gibt Jagdgegnerin Recht

Pressemitteilung: Verfassungsbeschwerden gegen neues Bundesjagdgesetz – Droht Jägern Ungemach aus Karlsruhe? Bundesverfassungsgericht beteiligt Politik und Verbände

– Pressemitteilung – Verfassungsbeschwerden gegen neues Bundesjagdgesetz Droht Jägern Ungemach aus Karlsruhe? Bundesverfassungsgericht beteiligt Politik und Verbände Seit Jahren wehren sich Grundeigentümer in Deutschland vor Gericht, weil sie nicht wollen, dass auf ihren Flächen gejagt wird. Durch einen gesetzlich verordneten … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Alle Beiträge, Jagd, Jagdzwang ade, Natur & Tiere | Kommentare deaktiviert für Pressemitteilung: Verfassungsbeschwerden gegen neues Bundesjagdgesetz – Droht Jägern Ungemach aus Karlsruhe? Bundesverfassungsgericht beteiligt Politik und Verbände

Thema Zwangsbejagung: Immer mehr Grundstücke in Deutschland werden jagdfrei

Durch die neue Gesetzeslage in Deutschland aufgrund der Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte zulasten der deutschen Jagdgenossenschaften werden in Deutschland immer mehr Grundstücke von den Behörden jagdfrei gestellt. Zwar gibt es noch einige Behörden, welche sich die neue Rechtslage … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Alle Beiträge, Jagd, Jagdzwang ade, Natur & Tiere | Kommentare deaktiviert für Thema Zwangsbejagung: Immer mehr Grundstücke in Deutschland werden jagdfrei

Pressemitteilung: Verfassungsbeschwerden gegen neues Bundesjagdgesetz eingereicht

– Pressemitteilung – Verfassungsbeschwerden gegen neues Bundesjagdgesetz eingereicht Neues Jagdgesetz benachteiligt juristische Personen, die nicht zwangsbejagt werden wollen Seit Jahren wehren sich Grundeigentümer in Deutschland vor Gericht, weil sie nicht wollen, dass auf ihren Flächen gejagt wird. Durch einen gesetzlich … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Alle Beiträge, Jagd, Jagdzwang ade, Natur & Tiere | Kommentare deaktiviert für Pressemitteilung: Verfassungsbeschwerden gegen neues Bundesjagdgesetz eingereicht

Die Hobbyjagd muss umgehend abgeschafft werden!

Es ist wieder die Zeit gekommen, in der vermehrt paramilitärisch gekleidete und schwerbewaffnete Jäger ihre Aggressionen und ihre anderen niederen Beweggründe an den (unbewaffneten) Tieren auslassen. Dabei sind unabhängige Wissenschaftler, d.h. diejenigen, die nicht selbst jagen, längst zu dem Ergebnis … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Alle Beiträge, Jagd, Jagdzwang ade | Kommentare deaktiviert für Die Hobbyjagd muss umgehend abgeschafft werden!

Grundstückseigentümerin aus Rheinland-Pfalz muss Jagd nicht länger dulden: 25 Hektar jagdfrei!

Die insgesamt rund 25 Hektar großen Grundstücke meiner Mandantin, Frau Margot Scheibe aus Hohenöllen (Rheinland-Pfalz), sind ab dem 1. April 2014 offiziell jagdfrei. Die untere Jagdbehörde hat mit Bescheid vom 03.03.2014 dem Antrag, die Grundstücke jagdrechtlich zu befrieden, stattgegeben. Dies … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Alle Beiträge, Jagd, Jagdzwang ade | Kommentare deaktiviert für Grundstückseigentümerin aus Rheinland-Pfalz muss Jagd nicht länger dulden: 25 Hektar jagdfrei!

ZDF-Doku „planet e“: Jäger in der Falle – Sonntag, den 19.01.2014, 14:40 Uhr (u.a. mit Peter Wohlleben und Dominik Storr)

Es war ein Warnschuss für die Jägergilde und könnte der Anfang vom Ende der traditionellen Jägerei in Deutschland sein. Seitdem der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg vor eineinhalb Jahren den deutschen Grundstückseigentümern das Recht zugesprochen hat, die Jagd aus … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Alle Beiträge, Jagd, Jagdzwang ade | Kommentare deaktiviert für ZDF-Doku „planet e“: Jäger in der Falle – Sonntag, den 19.01.2014, 14:40 Uhr (u.a. mit Peter Wohlleben und Dominik Storr)

TAZ: Waidmanns-Stop – Wer Frieden will, muss zahlen

Es ist sehr erfreulich, dass immer mehr Medien das Thema „Zwangsmitgliedschaft in der Jagdgenossenschaft“ und die vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte erkämpfte Änderung des Bundesjagdgesetzes aufgreifen. Während unsere Politiker mit ihren Zeigefingern auf China und Russland deuten, um dort … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Alle Beiträge, Jagdzwang ade | Kommentare deaktiviert für TAZ: Waidmanns-Stop – Wer Frieden will, muss zahlen