Autor-Archiv: Dominik Storr

Verwaltungsgericht Regensburg stellt 47 Grundstücke eines Landwirts vorläufig jagdfrei

Ganze 47 Grundstücke eines Landwirts aus der Nähe von Passau hat das Verwaltungsgericht Regensburg auf meinen Antrag hin per einstweiliger Anordnung vorläufig jagdfrei gestellt (VG Regensburg, Beschluss v. 18.4.2013 –  RN 4 E 13.310). Das jahrelange Engagement in Sachen „Jagd“ … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Alle Beiträge, Jagdzwang ade | Kommentare deaktiviert für Verwaltungsgericht Regensburg stellt 47 Grundstücke eines Landwirts vorläufig jagdfrei

Jagdbehörden in Deutschland stellen erste Grundstücke jagdfrei!

In Baden-Württemberg hat das Landratsamt Konstanz als erste Behörde in Deutschland einem Landwirt vorläufig den Austritt aus der Jagdgenossenschaft gestattet, um einer Verurteilung durch das Verwaltungsgericht Freiburg im Eilverfahren zu entgehen. Das Landratsamt Calw, ebenfalls Baden-Württemberg, hat sich dieser Vorgehensweise … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Alle Beiträge, Jagd, Jagdzwang ade | Kommentare deaktiviert für Jagdbehörden in Deutschland stellen erste Grundstücke jagdfrei!

Pressemitteilung: Gesetzgeber torpediert Urteil des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte – Gleichzeitig stellen Gerichte immer mehr Grundstücke jagdfrei

Am 22.03.2013 steht der Gesetzesentwurf zur Änderung jagdrechtlicher Vorschriften auf der Tagesordnung des Bundesrats. Die bundesweite Bürgerinitiative „Zwangsbejagung ade“ hat sich in einem Offenen Brief an alle Mitglieder des Bundesrats mit dem Appell gewandt, den geplanten Änderungen des Bundesjagdgesetzes nicht … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Alle Beiträge, Jagd, Jagdzwang ade | Kommentare deaktiviert für Pressemitteilung: Gesetzgeber torpediert Urteil des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte – Gleichzeitig stellen Gerichte immer mehr Grundstücke jagdfrei

Erfolg vor dem Verwaltungsgericht Würzburg: Zwei weitere Grundstücke vorläufig jagdfrei!

Das Bayerische Verwaltungsgericht Würzburg hat mit Beschluss vom 05.03.2013 in einem von mir vertretenen Eilverfahren entschieden, dass auf den beiden Grundstücken eines ethischen Jagdgegners aus Dettelbach (Unterfranken) vorläufig nicht mehr gejagt werden darf. Dies sind bereits die Grundstücke Nummer 4 … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Alle Beiträge, Jagdzwang ade | Kommentare deaktiviert für Erfolg vor dem Verwaltungsgericht Würzburg: Zwei weitere Grundstücke vorläufig jagdfrei!

Pressemitteilung: Rehe radikal abgeschossen – PETA geht gegen adelige Waldbesitzer vor

Presseberichten der Neuen Westfälischen Zeitung vom 28.02.2013 (Printausgabe) und 01.03.2013 (Online-Ausgabe) zufolge kam es im Dezember 2012 bei einer von der Firma Salm Boscor GmbH & Co KG Erste Waldgesellschaft in einem Waldstück bei Siddessen veranstalteten Drückjagd zur Massentötung von … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Alle Beiträge, Jagd, Natur & Tiere | Kommentare deaktiviert für Pressemitteilung: Rehe radikal abgeschossen – PETA geht gegen adelige Waldbesitzer vor

Heute Nacht wird das neue Bundesjagdgesetz abgenickt – Hier können Sie den „Komödienstadel“ live bewundern

Hier können Sie live sehen, wie in Deutschland Bundesgesetze verabschiedet oder besser abgenickt werden. Ja, so geht es zu im Bundestag. Und diese Gesetze müssen wir Juristen über viele Jahrzehnte anwenden. Lesen Sie hierzu auch: Pressemitteilung: Novellierung des Bundesjagdgesetzes wird … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Alle Beiträge, Jagd, Jagdzwang ade | Kommentare deaktiviert für Heute Nacht wird das neue Bundesjagdgesetz abgenickt – Hier können Sie den „Komödienstadel“ live bewundern

Pressemitteilung: Novellierung des Bundesjagdgesetzes wird zur Farce – Wie sich die Lobby ihr eigenes Gesetz strickt

– Pressemitteilung – NABU: „Novellierung des Bundesjagdgesetzes wird zur Farce“ Wie sich die Lobby ihr eigenes Gesetz strickt Am heutigen Donnerstag soll im Deutschen Bundestag mitten in der Nacht die Umsetzung eines Urteils des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte (EGMR) beraten … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Alle Beiträge, Jagd, Jagdzwang ade | Kommentare deaktiviert für Pressemitteilung: Novellierung des Bundesjagdgesetzes wird zur Farce – Wie sich die Lobby ihr eigenes Gesetz strickt

BILD-Zeitung: Verfassungsschutz zahlt 20 Millionen Euro jährlich für V-Leute

Das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) zahlt rund 20 Millionen Euro pro Jahr für V-Leute. Dies gehe aus geheimen BfV-Haushaltsunterlagen hervor, über welche die „Bild-Zeitung“ berichtete. Allein für 2013 habe der Bund 19,534 Millionen Euro für die Spitzeldienste eingeplant. Lesen Sie … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Alle Beiträge, Demokratie, Rechtsstaat | Kommentare deaktiviert für BILD-Zeitung: Verfassungsschutz zahlt 20 Millionen Euro jährlich für V-Leute

Erfolg vor dem Verwaltungsgericht Regensburg: Das dritte Grundstück in Deutschland ist jagdfrei!

Das Bayerische Verwaltungsgericht Regensburg hat mit Beschluss vom 19.02.2013 in einem von mir vertretenen Eilverfahren entschieden, dass auf dem Grundstück einer ethischen Jagdgegnerin aus Landshut vorläufig nicht mehr gejagt werden darf. Dies ist bereits das dritte Grundstück, dass in Deutschland … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Alle Beiträge, Jagd, Jagdzwang ade | Kommentare deaktiviert für Erfolg vor dem Verwaltungsgericht Regensburg: Das dritte Grundstück in Deutschland ist jagdfrei!

Öffentliche Anhörung zum Thema „Änderung des Bundesjagdgesetzes“: Ein Stelldichein der Lobbyisten – Flut von neuen Klagen droht

Öffentliche Anhörung zum Thema „Änderung des Bundesjagdgesetzes“: Ein Stelldichein der Lobbyisten / Flut von neuen Klagen droht Sehr geehrte Damen und Herren Bundestagsabgeordnete, sehr geehrte Damen und Herren, als einer der Anwälte, die das EGMR-Urteil erstritten haben, und als Vertreter … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Alle Beiträge, Jagd, Jagdzwang ade | Kommentare deaktiviert für Öffentliche Anhörung zum Thema „Änderung des Bundesjagdgesetzes“: Ein Stelldichein der Lobbyisten – Flut von neuen Klagen droht

Pressespiegel: Strafanzeige wegen Massentötung von Füchsen

Main Post: Strafanzeige gegen Fuchsjäger Main-Netz: Strafanzeige »wegen Massentötung von Füchsen« Fränkischer Tag: 92 tote Füchse Über die Strafanzeige haben heute auch unterfränkische Radiostationen mit O-Ton von Rechtsanwalt Dominik Storr berichtet.

Veröffentlicht in Alle Beiträge, Jagd, Natur & Tiere | Kommentare deaktiviert für Pressespiegel: Strafanzeige wegen Massentötung von Füchsen

Pressemitteilung: Strafanzeige wegen der Massentötung von Füchsen im Spessart – Massentötung war weder vom Tierseuchenrecht noch vom Jagdrecht gedeckt

– Pressemitteilung – Strafanzeige wegen der Massentötung von Füchsen im Spessart Massentötung von Füchsen war weder vom Tierseuchenrecht noch vom Jagdrecht gedeckt Einem Pressebericht in der Main Post vom 08.02.2013 zufolge kam es bei einer von den Kreisgruppen Lohr und … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Alle Beiträge, Jagd, Natur & Tiere | Kommentare deaktiviert für Pressemitteilung: Strafanzeige wegen der Massentötung von Füchsen im Spessart – Massentötung war weder vom Tierseuchenrecht noch vom Jagdrecht gedeckt

Meine Stellungnahme zur Öffentlichen Anhörung zum Thema „Änderung des Bundesjagdgesetzes“

Nach dem Erfolg vor dem Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte müssen am Bundesjagdgesetz Änderungen vorgenommen werden. Der Ausschuss für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz berät in einer öffentlichen Anhörung am Mittwoch, 20. Februar 2013, ab 8 Uhr über die Änderungen des Bundesjagdgesetzes. … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Alle Beiträge, Jagd, Jagdzwang ade | Kommentare deaktiviert für Meine Stellungnahme zur Öffentlichen Anhörung zum Thema „Änderung des Bundesjagdgesetzes“

Quer (Bayerisches Fernsehen) berichtete heute über meine Mandanten (Thema Jagdgenossenschaften)

Die Sendung „Quer“ (Bayerisches Fernsehen) berichtete heute über meine Mandanten und unseren Erfolg vor dem Bayerischen Verwaltungsgerichtshof (Thema Jagdgenossenschaften). Sehen Sie mehr [hier]. Klicken Sie auf die Sendung vom 14.02.2013. Leider übernimmt die Sendung ungeprüft das ewige Jägerlatein (Wildschäden, Wildseuchen, … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Alle Beiträge, Jagd, Jagdzwang ade | Kommentare deaktiviert für Quer (Bayerisches Fernsehen) berichtete heute über meine Mandanten (Thema Jagdgenossenschaften)

Ausgerechnet ein Jäger jagt den Luchsmörder

Ausgerechnet ein Jäger jagt den Luchsmörder. Denn: Wer außer ein Jäger soll den Luchs vergiftet haben? Lesen Sie mehr [hier]. Im Übrigen: Die Jagd gilt gleich nach der Landwirtschaft als Artenfeind Nr. 2 (Münchner Zoologe Prof. Josef Reichholf). Im Übrigen: … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Alle Beiträge, Jagd | Kommentare deaktiviert für Ausgerechnet ein Jäger jagt den Luchsmörder

Pressespiegel – Jagdgegner gewinnen vor Gericht

Süddeutsche: Jagd-Gegner darf Bambi schützen Donaukurier: Jagdgegner gewinnen vor Gericht Main Post: Jagdgegner bekommt recht Main-Netz: Tierschützer muss Jagd auf Grundstück nicht dulden (dpa) BJV: Vorläufige Mitteilung des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofs (VGH) darf das Reviersystem nicht gefährden Augsburger Allgemeine: Tierschützer muss … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Alle Beiträge, Jagd, Jagdzwang ade | Kommentare deaktiviert für Pressespiegel – Jagdgegner gewinnen vor Gericht

Brief an die Bundestagsabgeordneten: Änderungen des Bundesjagdgesetzes – Bayerischer Verwaltungsgerichtshof erteilt dem Gesetzesentwurf eine klare Absage

Sehr geehrte Damen und Herren Bundestagsabgeordnete, Ende Februar 2013 sollen Änderungen des Bundesjagdgesetzes (BJagdG) in Zweiter und Dritter Lesung vom Deutschen Bundestag beschlossen werden. Der Grund für diese Gesetzesänderung ist ein Urteil des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte vom 26.06.2012. Danach … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Alle Beiträge, Jagd, Jagdzwang ade | Kommentare deaktiviert für Brief an die Bundestagsabgeordneten: Änderungen des Bundesjagdgesetzes – Bayerischer Verwaltungsgerichtshof erteilt dem Gesetzesentwurf eine klare Absage

Pressemitteilung des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofs – Befreiung von Mitgliedschaft in Jagdgenossenschaft aus ethischen Gründen

[Hier] finden Sie die Pressemitteilung des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofs zu den von meinen Mandanten erstrittenen Entscheidungen.

Veröffentlicht in Alle Beiträge, Jagd, Jagdzwang ade | Kommentare deaktiviert für Pressemitteilung des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofs – Befreiung von Mitgliedschaft in Jagdgenossenschaft aus ethischen Gründen

Pressemitteilung: Zwangsmitgliedschaft in der Jagdgenossenschaft – Bayerischer Verwaltungsgerichtshof schreibt Rechtsgeschichte – Verbot der Jagd auf dem Grundstück eines ethischen Jagdgegners

Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof (BayVGH) hat mit Beschluss vom 30.01.2013, der unanfechtbar ist, in einem Eilverfahren entschieden, dass auf dem Grundstück eines ethischen Jagdgegners ab dem 1. April 2013 vorläufig nicht mehr gejagt werden darf (BayVGH, Beschluss vom 30.01.2013 – 19 … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Alle Beiträge, Jagd, Jagdzwang ade | Kommentare deaktiviert für Pressemitteilung: Zwangsmitgliedschaft in der Jagdgenossenschaft – Bayerischer Verwaltungsgerichtshof schreibt Rechtsgeschichte – Verbot der Jagd auf dem Grundstück eines ethischen Jagdgegners