Die Rheinpfalz: „Der Krieg ums Jagen geht weiter“

Nachdem meine Mandantin, die eine entschiedene Jagdgegnerin ist, Erfolg mit ihrem Antrag hatte und ihre Grundstücke nach der neuen Vorschrift des § 6a BJagdG vom Kreis Kusel jagdfrei gestellt wurden, hat sowohl die Landwirtschaftskammer als auch die betroffene Jagdgenossenschaft Widerspruch gegen diese Entscheidung eingelegt. Der Widerspruch der Landwirtschaftskammer wurde bereits vom insofern zuständigen Kreisrechtsausschuss zurückgewiesen. Die Jagdgenossenschaft bestand jedoch auf eine mündliche Verhandlung, obwohl sie dort keine Fakten, sondern wiederum nur Mutmaßungen präsentieren konnte. Es ist daher zu erwarten, dass deren Widerspruch ebenfalls zurückgewiesen wird.

Lesen Sie hierzu den nachfolgenden Presseartikel, der in der Tageszeitung „Die Rheinpfalz“, Nr. 163, veröffentlich wurde:

Die Rheinpfalz: „Der Krieg ums Jagen geht weiter“

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Alle Beiträge, Jagd, Jagdzwang ade, Natur & Tiere. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.