Windkraft-Lobby mahnt mich erneut ab

Die Windkraft-Lobby mahnt mich heute ein zweites Mal ab, weil ich über einen Windkraftfall auf meiner Webseite berichte. Schließlich möchte die Lobby nicht, dass die heutige Genehmigungspraxis bei Windkraftanlagen in die Öffentlichkeit gelangt, wie zum Beispiel über meine Webseite, weil ja die meisten Medien, wenn es ernst wird, schweigen.

Nachdem mich zunächst die Betreiberin der Windkraftanlage, die Konzerntochter BayWa r.e. Wind GmbH, abgemahnt hatte, mahnt mich nun die Firma Cube Engineering GmbH ab, weil ich eines ihrer Schallgutachten als “Gefälligkeitsgutachten” bezeichnet habe (vgl. meine Pressemitteilung vom 07.12.2014), was angesichts der im Gutachten vorgetäuschten Prüfungen des Sachverständigen sogar noch ein geschmeichelter Ausdruck war. Auch dieser Abmahnung sehe ich daher gelassen entgegen.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Alle Nachrichten, Natur & Umwelt, Rechtsstaat. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.