Grundstückseigentümerin aus Rheinland-Pfalz muss Jagd nicht länger dulden: 25 Hektar jagdfrei!

Die insgesamt rund 25 Hektar großen Grundstücke meiner Mandantin, Frau Margot Scheibe aus Hohenöllen (Rheinland-Pfalz), sind ab dem 1. April 2014 offiziell jagdfrei. Die untere Jagdbehörde hat mit Bescheid vom 03.03.2014 dem Antrag, die Grundstücke jagdrechtlich zu befrieden, stattgegeben.

Dies dürfte einer der ersten Befriedungsbescheide sein, die seit Inkrafttreten der Änderungen des Bundesjagdgesetzes erteilt worden sind.

Die Presse hat über diesen Fall berichtet:

http://www.t-online.de/regionales/id_68419076/frau-laesst-jagd-auf-ihrem-gelaende-verbieten-erster-fall-im-land-.html

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Alle Beiträge, Jagd, Jagdzwang ade. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.