Reviersystem ade – Die Jäger schwitzen und schwitzen!

Der Verbandszeitschrift „Jagd in Bayern“, Ausgabe 3/2008, konnte entnommen werden, dass sich die bayerischen Jäger um den Erhalt der Reviere und der Jagdgenossenschaften sorgen. Der Verband befürchtet, dass der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte für Luxemburg ein Urteil gefällt hat, „das dem deutschen Reviersystem das Genick brechen könnte.“

„Um das zu verhindern“, hat sich der Verband mit einer schriftlichen Anfrage zum Erhalt der Jagdgenossenschaften in Bayern an den Bayerischen Landtag und an die Staatsregierung gewandt.

Ich erlaubte mir, diese Anfrage schon einmal vorab ausführlich für den Verband und die Staatsregierung zu beantworten. Lesen Sie [hier] mein Schreiben an den Bayerischen Landesjagdverband. [Hier] finden Sie mein Schreiben an die Staatskanzlei in Bayern.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Jagdzwang ade. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.